Weinert 44 der DR Umbau zu 44 991

Von Axel

Zusammen mit der 44 860 erfolgte der Bau einer zweiten Lokomotive mit Ersatzkessel. Es handelt sich um die 44 991, ebenfalls mit 2´2´T34 Tender. Dieser besitzt allerdings keine Noteinläufe und verfügt somit über ein markantes Unterscheidungsmerkmal.         Die Lok hat funktionsfähige Triebwerksleuchten und Spitzenlichter mit SMD LED und tenderseitig eine automatische Kupplung.…

Detailpflege

Von Axel

Am Beispiel der 86 411, die auf der Basis einer Fleischmann-Lokomotive entstand, kann man sehr gut sehen wie aus einem Serienmodell eine ganz individuelle Lokomotive wird. Das Modell erhielt eine neue, hier leider nicht sichtbare Rauchkammertür, entsprechend der Betriebsnummer neue Beheimatungsschilder, einen Kohlenkastenaufsatz als Ersatzteil von Fleischmann, zahlreiche „Blitzpfeile“ an Sanddom, Führerhaus und Kohlekasten, Warnschilder…

03 2098-6 von Fleischmann

Von Axel

Diese Lokomotive sollte lediglich mit den charakteristischen Baugruppen des Vorbildes ausgestattet werden. Dazu zählen neben der Mischvorwärmeranlage incl. Verbundspeisepumpe vor allem die Wagnerbleche, die das große Vorbild bis Anfang der siebziger Jahre trug. Somit wurde das Ausgangsmodell mit einem entsprechend angepassten Umlauf der Rekolok ausgestattet, wodurch der Einbau der neuen Verbundmischpumpe problemlos möglich ist. Diverse…

Baureihe 50 von Roco

Von Axel

Bei diesem Auftrag sollte mit geringem Aufwand ein authentisches Modell geschaffen werden, welches es so nicht zu kaufen gibt. Ausgewählt wurde die 50 3014-3 vom Bw Nossen mit gekürzten Umlauf, Einfachwindleitblechen und 28´er Neubautender.  Die Lok erhielt eine authentische Beschriftung von Kuswa und reichlich Patina entsprechend dem Vorbild.

Umbau einer 94 von Fleischmann

Von Axel

Die 94 1533 der DB entstand auf einem Teichmann-Wipplagerfahrwerk und besitzt ein Gehäuse von Fleischmann. Sämtliche Kesselarmaturen, die vordere Pufferbohle sowie die Luft-und Speisepumpe stammen von Weinert. Die Lok wurde mit freistehenden und beleuchteten Laternen ausgerüstet und verfügt über einen Decoder. Er sitzt im Dach des Führerhauses und ist nicht sichtbar. Die Schnittstelle liegt zwischen…

Neubaukessel 03¹º der DB von Weinert

Von Axel

Das Modell der 03 1073 vom Bw Hagen Eck. entstand im Kundenauftrag und wurde bereits während der Montage zum Einbau einer Beleuchtung in Lok und Tender vorbereitet. Hierzu wurden entsprechende Leitungen im Lokkessel sowie im Rahmen verlegt und über Stecker miteinander verbunden. Somit ist immer eine problemlose Demontage dieser Bauteile gewährleistet. Die Lok verfügt über…

Die Baureihe 94 von Weinert – als Reichsbahnlok mit Wipplagerfahrwerk

Von Axel

Sie ist wohl der Traum vieler Modelleisenbahner mit gehobenen Ansprüchen – eine pr. T16.1 mit dem seidenweich laufenden, “geländegängigen” Fahrwerk von Hans-Günter Teichmann und dem Kessel der Firma Weinert. Die Lok besitzt eine Schnittstelle nach NEM 652 und einen ESU Decoder V3.0, eine modifizierte Konstantlicht-Beleuchtungsplatine von Weinert zum wechselseitigen Betrieb der Lokomotivbeleuchtung sowie funktionsfähige Rangierkupplungen…

Rückbau einer Öl 44

Von Axel

  Bei diesem Modell wurde analog der Vorbildlok ein Rückbau der Ölfeuerung vollzogen sowie die Lok mit einem dreidomigen Kessel versehen. Daher musste ein fertig gebautes Modell wieder zerlegt und entsprechend umgebaut werden. Das typische Erscheinungsbild einer ehemaligen Öllok sollte dabei herausgearbeitet werden. So blieb die Tenderrückwand sowie der eigentlich nicht mehr benötigte große Nassdampfverteiler…

Die 03¹º der DR von Weinert

Von Axel

Weinert 03.10 Rekolok mit geänderten Zylindern und Triebwerk. Sehr schwierig gestaltete sich die Korrektur der Zylinder der BR 03.10 Reko. Das Ergebnis zeigt jedoch: Der Aufwand hat sich gelohnt! Die geänderten äußeren Zylinder der 03.10 von Weinert im Vergleich zum Originalteil Die fertig lackierte 03 1046 von Weinert. Das Modell weicht in einigen Details vom…