Die Baureihe 42 von Trix

Dieses neu in den Handel gekommene Modell der KDL III besticht durch konsequente Beschränkung auf das Wesentliche – die Bedruckung als Lok der Deutschen Reichsbahn. Ansonsten sind keinerlei Anpassungen an das große Vorbild zu finden. Um hier zumindest ansatzweise Abhilfe zu schaffen, habe ich dem Modell eine neue modifizierte Rauchkammertür Weiterlesen…

Die Baureihe 19 Reko von MMC

Die Basis dieses Kleinserienmodells bildeten diverse, im Internet ersteigerte Teile des sächsischen Herstellers. Sie sollten zusammen mit einigen Komponenten bekannter Großserienhersteller zu einem eindrucksvollen Handarbeitsmodell zusammengefügt werden und meinen vorhandenen Fahrzeugpark der VES-M in H0 bereichern. Was noch fehlte, war eine kräftige Antriebseinheit. Nachdem ein entsprechender Tender der Roco-01.10 beschafft Weiterlesen…

Die BR 78 von Weinert

Auf der Grundlage dieses Bausatzes lässt sich ein sehr überzeugendes Modell dieser charakteristischen preussischen Tenderlokomotive fertigen. Dem Kundenwunsch entsprechend erhielt das Modell eine Beleuchtung und einen Decoder, der auf dem Führerhausboden seinen Platz fand. Somit ist der freie Durchblick durch das Führerhaus gewährleistet. Alle Komponenten sind mittels Stecker verbunden und Weiterlesen…

36 457, Kleinserienmodell einer Kohlenstaubzertrümmerungslok

Dieser von MMC erhältliche Bausatz ermöglicht mit Hilfe einer Spenderlok der BR36 von Roco sowie eines Steifrahmentenders von Gützold den Bau einer ungewöhnlichen Lokomotive. Die Farbgebung signalisiert bereits, daß es sich hierbei in erster Linie um einen Versuchsträger handelt, der lediglich zur Gewinnung grundlegender Erkenntnisse im Bereich Kohlenstaubzertrümmerung dienen sollte. Weiterlesen…

gealterte Wagen verschiedener Hersteller

Bei diesem Auftrag sollten einige Fahrzeuge in einen authentischen Betriebszustand versetzt werden. Dazu wurde das Dach, die Drehgestelle und auch partiell der Wagenkasten mit Revellfarben überlackiert. Auf diese in matt und seidenmatt aufgetragenen Farben konnte nach der Trocknung Pulverfarbe in unterschiedlichen Tönen aufgebracht werden. So entstand dieses Unikat sowie vier Weiterlesen…