36 457, Kleinserienmodell einer Kohlenstaubzertrümmerungslok

Veröffentlicht von Axel am

Dieser von MMC erhältliche Bausatz ermöglicht mit Hilfe einer Spenderlok der BR36 von Roco sowie eines Steifrahmentenders von Gützold den Bau einer ungewöhnlichen Lokomotive. Die Farbgebung signalisiert bereits, daß es sich hierbei in erster Linie um einen Versuchsträger handelt, der lediglich zur Gewinnung grundlegender Erkenntnisse im Bereich Kohlenstaubzertrümmerung dienen sollte. Dazu wurde ein Steifrahmentender der BR52 entsprechend umgebaut und auch die Lok erhielt alle für den Betrieb als Kohlenstaublok benötigten Aggregate. Das Betrifft in erster Linie eine zweite Luftpumpe sowie den dazugehörigen Luftkessel auf dem rechten Umlauf. Neu ist auch der Vorwärmer auf dem linken Umlauf sowie die dazugehörige Speisepumpe. Das Roco-Modell besitzt hingegen lediglich zwei Strahlpumpen im Führerhaus. Die Anstellventile für Pumpen und Lichtmaschine sitzen rechts und links am Dampfdom. Auch sie sind nicht handelsüblich und mussten umgebaut werden. Neu hinzugekommen sind auch die Windleitbleche, die der Lokomotive ein gefälliges Äußeres geben.

 

 

Die Lokführerseite der im Bau befindlichen Lok.

 

 

Die Heizerseite der fertig lackierten Lokomotive.

 

 

 

Die Lokomotive noch einmal Schräg von Vorn.

 

 

36 457

 

 

Die fertige Lokführerseite der Lok.

 

36 457

 

 

Hier die Seitenansicht der Lokführerseite.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.