Bau eines preußischen Schmalspurwagens der Firma Schlosser

Veröffentlicht von Axel am

Der abgebildete Wagen entstand aus einem Äzbausatz der Firma Schlosser, Dietlas. Er ist einer von drei Fahrzeugen der Strecke Eisfeld – Schönbrunn. Diese ehemals preußischen Meterspurwagen liefen auch auf der Strecke Hildburghausen – Heldburg und Gera Pforten – Wuitz – Mumsdorf . Sie sind in mehreren Epochen lieferbar und entsprechend modifiziert. Die Bausätze bestechen durch ihren Detailreichtum und die ausgeklügelte Bautechnologie. Auf den Bildern sind die unterschiedlichen Bauphasen abgebildet und der fertige, in Epoche III der DR beschriftete Wagen.

 

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.