44 Öl der Deutschen Bundesbahn von Weinert

Veröffentlicht von Axel am

Dieses Modell soll den Eindruck einer im täglichen schweren Einsatz stehenden Lokomotive erwecken und war somit entsprechend zu patinieren. Das erfolgt bereits während der Montage durch eine entsprechende Lackierung speziell des Fahrwerkes. Nach der Fertigstellung der kompletten Lok erfolgt dann die mehrfache Lackierung des Kessels und Tenders zur Erzielung der gewünschten Effekte mit unterschiedlichen Farben und Glanzgraden. Zum Schluss werden die stromführende Bauteile gereinigt um gleichmäßige Fahreigenschaften zu gewährleisten. Als Vorbild wurde die 44 469 vom Bw Kassel gewählt.

 

 

Die fertiggestellte Lokomotive.

 

 

44 469 Bw Kassel

 

 

Die Heizerseite der Lok.

 

 

 

Die Lokführerseite der fertigen Lok.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.