Rückbau einer Öl 44

Veröffentlicht von Axel am

Bei diesem Modell wurde analog der Vorbildlok ein Rückbau der Ölfeuerung vollzogen sowie die Lok mit einem dreidomigen Kessel versehen. Daher musste ein fertig gebautes Modell wieder zerlegt und entsprechend umgebaut werden. Das typische Erscheinungsbild einer ehemaligen Öllok sollte dabei herausgearbeitet werden.

So blieb die Tenderrückwand sowie der eigentlich nicht mehr benötigte große Nassdampfverteiler auf dem Stehkessel erhalten. Die Brennerdampfleitung und der Ölbehälter im Kohlekasten des Tenders wurden jedoch entfernt.Die Beschilderung wurde angeglichen und das Modell abschließend komplett neu lackiert.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.