Lokomotiven

Modelle von Stefan Deubner

Hier können Sie sich Bausätze, Umbausätze oder auch Fertigmodelle von Stefan Deubner ansehen. Preise können sie direkt unter stefan.deubner@web.de oder unter Tel.: 01590 6722145 erfragen.   93 1602    erhältlich als Teilesatz bestehend aus Wasserkästen, Führerhaus und Tender. Das Fahrwerk sowie der Kessel mit Aufbauten und Armaturen muß selbst beschafft werden.         Wasserwagen, vierachsig erhältlich als Bausatz oder Fertigmodell       Feuerlöschtender, dreiachsig erhältlich als Bausatz oder Fertigmodell

Die preußische T14.1, Baureihe 93.5-12 von Weinert

Dieser Bausatz eignet sich hervorragend zur Fertigung eines eindrucksvollen Kleinserienmodelles, welches keinerlei Wünsche offen lässt. Im aktuellen Beispiel wären das neben den bausatztypischen Details eines jeden Weinertmodelles zusätzlich noch H0-pur Räder von Holger Gräler, beleuchtete Laternen und vorbildgerecht funktionierende Kupplungen vorn und hinten. Decoder und Faulhabermotor sind bei einer solchen Ausstattung bereits Standard. Die Modifizierung der Rauchkammer und Rauchkammertür und die möglichst nah am großen Vorbild orientierte Verlegung der Leitungen am Kessel sind ebenfalls selbstverständlich. Weiterlesen…

Die Baureihe 42 von Trix

Dieses neu in den Handel gekommene Modell der KDL III besticht durch konsequente Beschränkung auf das Wesentliche – die Bedruckung als Lok der Deutschen Reichsbahn. Ansonsten sind keinerlei Anpassungen an das große Vorbild zu finden. Um hier zumindest ansatzweise Abhilfe zu schaffen, habe ich dem Modell eine neue modifizierte Rauchkammertür von Weinert spendiert sowie die Kesselspeiseventile nach vorn in die Nähe der Lichtmaschine verlegt. Mit diesen wenigen Umbauten erhält das Modell bereits sein unverwechselbares Aussehen. Weiterlesen…

Die preußische T11, BR 74 von Brawa

Dieser Auftrag umfasste den Umbau einer Bundesbahnvariante der T11 in eine Lok der          Deutschen Reichsbahn zum Ende ihrer Dienstzeit. Die Wahl fiel auf die noch erhaltene 74 231 vom Bw Gotha.Diese Lok lief die letzten Jahre bei der Industriebahn in Erfurt und stand danach als Denkmal vor der Betriebsschule des örtlichen Bahnbetriebswerkes. Von dort wurde sie zusammen mit der 92 638 Anfang der achziger Jahre in die Bundesrepublik verkauft. Es gab somit Weiterlesen…

Die Baureihe 19 Reko von MMC

Die Basis dieses Kleinserienmodells bildeten diverse, im Internet ersteigerte Teile des sächsischen Herstellers. Sie sollten zusammen mit einigen Komponenten bekannter Großserienhersteller zu einem eindrucksvollen Handarbeitsmodell zusammengefügt werden und meinen vorhandenen Fahrzeugpark der VES-M in H0 bereichern. Was noch fehlte, war eine kräftige Antriebseinheit. Nachdem ein entsprechender Tender der Roco-01.10 beschafft war,  wurde sein Fahrwerk an das Öltendergehäuse von MCC angepasst und ein Faulhabermotor eingebaut. Eine Kulissenkupplung von Weinert stellt die Verbindung zwischen Lok und Tender Weiterlesen…

Die BR 38.10 von Weinert in der Ausführung als Lok der DB

Dieser Bausatz ist in unterschiedlichsten Ausführungen erhältlich und ermöglicht ein optisch wie auch technisch hervorragendes Modell dieser  Lokomotive. Wie gewohnt findet der Antrieb seinen Platz im Tender der Lok. Dennoch ist genügend Platz für ein großes Ballastgewicht zur Erhöhung der Zugkraft sowie einen Decoder vorhanden. Das Modell besitzt darüber hinaus eine Beleuchtung mittels LED. Nach der Lackierung mit den ebenfalls aus dem Hause Weinert stammenden Farben erfolgte noch eine Patinierung der Lok zur Darstellung  eines Weiterlesen…

Die BR 78 von Weinert

Auf der Grundlage dieses Bausatzes lässt sich ein sehr überzeugendes Modell dieser charakteristischen preussischen Tenderlokomotive fertigen. Dem Kundenwunsch entsprechend erhielt das Modell eine Beleuchtung und einen Decoder, der auf dem Führerhausboden seinen Platz fand. Somit ist der freie Durchblick durch das Führerhaus gewährleistet. Alle Komponenten sind mittels Stecker verbunden und können im Falle einer Demontage problemlos getrennt werden.     Die fast fertige Lokomotive im unlackierten Zustand. Hier sind die zahlreichen passgenauen Anbauteile sehr gut Weiterlesen…

36 457, Kleinserienmodell einer Kohlenstaubzertrümmerungslok

Dieser von MMC erhältliche Bausatz ermöglicht mit Hilfe einer Spenderlok der BR36 von Roco sowie eines Steifrahmentenders von Gützold den Bau einer ungewöhnlichen Lokomotive. Die Farbgebung signalisiert bereits, daß es sich hierbei in erster Linie um einen Versuchsträger handelt, der lediglich zur Gewinnung grundlegender Erkenntnisse im Bereich Kohlenstaubzertrümmerung dienen sollte. Dazu wurde ein Steifrahmentender der BR52 entsprechend umgebaut und auch die Lok erhielt alle für den Betrieb als Kohlenstaublok benötigten Aggregate. Das Betrifft in erster Weiterlesen…